Kirchendachrenovierung der Darnewitzer Kirche – durch LEADER gefördert

 

Der Verein hat sich dafür eingesetzt, dass die Kirche ein neues Dach erhält. Dafür hat er sowohl Eigenmittel eingeworben als auch die Bauherrenschaft übernommen, um bei LEADER Förderung zu bekommen. Die Maßnahme hat sich als sehr schwierig erwiesen, da entgegen der ersten Einschätzung voraussichtlich der gesamte Dachstuhl samt Auflage-Ringanker erneuert werden muss. Entsprechend wurden die im Herbst 2016 begonnenen Maßnahmen nach Freilegen der Auflagesimse gestoppt. Erst im Frühjahr 2017 wird wohl nach Klärung der weiteren Vorgehensweise und der Übernahme der Kosten der Bau weitergeführt werden (Stand März 2017).

 

Weitere Untersuchungen haben ergeben, dass sich sowohl im Gebälk als auch im angrenzendeen Mauerwerk der Hausschwamm ausgebreitet hat. Die dadurch zu erwartenden Kosten für Renovierungsmaßnahmen übersteigen das zunächst kalkulierte Maß bei Weitem, die gesamte Finanzierung (Eigenmittel des Vereins, zugesagte Fördermittel durch LEADER, Eigenmittel der Kirche und weitere Sponsoren) muss ebenso wie die erforderlichen Maßnahmen neu geprüft werden. Damit verzögert sich die Renovierung bis weit in den Herbst und es hängt - neben der langen Laufzeiten in den Behörden - dann auch ein wenig am Wetter, ob das Kirchendach noch in 2017 fertig wird. (Stand Oktober 2017)

 

Erst am 14. November 2017 ergeht der überarbeitete Zuwendungsbescheid von ALFF und erst danach kann der Weiterbau in Auftrag gehen. Die beteiligten Firmen bemühen sich sehr, doch es wird wohl in diesem Jahr nicht zur Fertigstellung des Dachs kommen - ein weiterer Winter mit provisorischer Dachfolie über dem Kirchenschiff. Wir hoffen, dass die Kirche innen nicht zu großen Schaden nimmt. (Stand Mitte Dezember 2017)

 

Seilgarten im Park und Kneippbecken am Teich - durch LEADER gefördert

Durch die großzügige Förderung durch LEADER konnten 2017 zwei Projekte realisiert werden, die direkt in die nachhaltige Zielvorstellung des Findlingspark passen: einerseits sollen auch Kinder Freude im Park finden: sie können seit Herbst 2017 ihr Bewegungsgeschick am neuen Seilgarten üben und beweisen. Andererseits können alle Altersgruppen in der Wassertretanlage am Teich im stets frischen Brunnenwasser die kreislaufanregende Wirkung der "Kneipp'schen Baderkur" in frischer Luft erleben.     

 

Gemäß der Bestimmungen der EU wird hiermit auf die Förderung durch LEADER hingewiesen:

 

Bildergebnis für download ELER Logos     Bildergebnis für download ELER Logos

 

 

 

zurück zur Startseite