zurück

 

Darnewitzer Findlingspark 
– ein außerschulischer Lernort

 

weiterführende Informationen zu verschiedenen Themen finden Sie, wenn Sie eines der folgenden Stichworte anklicken, wobei die Texte wo nicht anders vermerkt, "Wikipedia.de" entnommen sind!

 

Eiszeiten und Geschiebe

Geschiebe und Findlinge

Gesteinsfamilien

Erdzeitalter - Grafik

Gesteinsbeschreibungen:
Gneis - Granit - Rapakivi - Diabas - Diorit

Gesteinsbeschreibungen:
Migmatit - Sandstein - Quarzit - metamorphes Gestein

Hünengräber - Sagen und Reales

Lagekarte der Hünengräber in der Umgebung von Darnewitz

Beispiel für die Beschriftung eines Findlings im Park

Erläuterungen zu einem Rundgang durch Darnewitz

Stichwortsammlung, vor allem für Lehrkräfte gedacht

zurück

 

Allgemeines, aber nicht Unwichtiges:

 

Der Findlingspark eignet sich hervorragend als Lernort im Rahmen von Projekttagen, Wandertagen, Exkursionen und Erlebnistagen

Je nachdem, wo Sie die Schwerpunkte setzen, werden Sie stets mit dem Angebot zufrieden sein und Ihre Kinder / Schüler / Studenten ebenso:

Lernen am Objekt, Gelerntes am Beispiel vertiefen (learning by doing), Überraschungsmoment als pädagogischer Impuls, gemeinsam die Natur erleben/erkennen/begreifen, spielerischer Umgang mit eigentlich Alltäglichem, das Gemeinschaftsgefühl erleben,...

 

Einerseits bietet der Findlingspark auch für Fachleute überraschende Zeitzeugen der Eiszeiten und der nachfolgenden landschaftsbildenden Vorgänge, andererseits können Sie mit Gruppen das zur Verfügung stehende Areal von knapp 1 Hektar mit all seinen Angeboten nutzen: Sitzgelegenheiten für unterschiedliche Gruppenstärken, eine kleine „Wärmeküche“ zum Bereiten von Tee oder Kaffee oder auch zum Wärmen von Speisen, ein Grill für die schnelle warme Küche, getrennte Spültoiletten, ein noch im Wachsen befindlicher Weidendom zum Spielen für die Kleinen. Das Gelände besteht zunächst aus einer junge Streuobstwiese mit viel Grünfläche. Um diese Wiese führt der Lehrweg, der von Findlingen begrenzt ist. Ein kleines altes Backsteingebäude dient als Ausstellungsraum und beherbergt auch die kleine Küche, Strom und Trinkwasser sind vorhanden. Bei Schlechtwetter können unter dem Vordach Sitzplätze für 25 Personen gestellt werden.

 

Neben dem Hauptanliegen, die Eiszeiten und ihre Folgen zu veranschaulichen, kann an der begehbaren Sonnenuhr auch ein wenig Allgemeinwissen vermittelt (oder auch abgefragt) werden. Kinder können sich im eigenen "Geschiebe" mit Steinen beschäftigen.

Die meisten Objekte sind - direkt oder in dem kleinen Ausstellungsraum anhand von Tafeln und Texten - auch wissenschaftlich erklärt. Über 60 Findlinge im Gelände sind beschriftet: Gesteinsart, vermutliche oder auch gesicherte Herkunft und geschätztes Alter. Einige der Tafeln beschreiben auch genauer die Zusammensetzung und Entstehung des Gesteins.

Wenn Sie für Ihre Gruppe einen Besuch hier vorsehen bitten wir um entsprechende Information, da sowohl Küche als auch der Ausstellungsraum und die Toiletten nicht dauernd geöffnet sein können.

Die Nutzung der Angebote ist kostenlos, lediglich für Material (Pappteller, Grillkohle, Plastikbesteck ...) muss ein verbrauchsabhängiger Kostenbeitrag geleistet werden, der am besten vor dem eigentlichen Besuch geklärt werden sollte. Führungen seitens des Vereins kosten 10 €.


Auf den nächsten Seiten finden Sie Stichpunkte für Ihre thematische Vor- und Aufarbeitung. Da die Unterrichtskonzepte der verschiedenen Schulformen sehr unterschiedlich sind können wir keine fertigen Stundenbilder liefern. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Für Ihren Besuch wünschen wir Ihnen und Ihren Anvertrauten viel Spaß!

Wenn Sie zufrieden sind, sagen Sie es weiter, wenn nicht, dann sagen Sie es uns! Wir sind stets um optimale Lösungen bemüht.

Bitte bedenken Sie auch, dass das gesamte Projekt „Darnewitzer Findlingspark“ ehrenamtlicher Arbeit entspringt und vom gemeinnützigen Verein „Wir für Darnewitz e.V.“ betrieben wird.

Für Spenden sind wir stets dankbar und ab 20 € kann eine steuerlich anerkannte Spendenquittung ausgestellt werden.

 

Kontakte:

per e-mail: post (at) darnewitz.de

Telefon: 039320 328

Postanschrift:

„Wir für Darnewitz e.V.“

Renate Pickelmann

Dorfstraße 21

39579 Kläden OT Darnewitz

 

Direkt am Park ist ein auch für Busse ausreichend großer Parkplatz vorhanden. Im Ort gibt es leider keine Einkaufsmöglichkeiten.

 

 

zurück